Blog am 01.05.2014

In diesem Blogeintrag:

  • Infos
  • Was für ein Blog wird das?
  • Der erste Blogeintrag
  • Mii-Ideen
  • Und mehr

Infos

Erst einmal wünsche ich euch einen schönen Maifeiertag. Da das Wetter in Deutschland eh nicht so supi ist, passt es doch heute, den allerersten Tomodachi Life Blog zu veröffentlichen. Möglich gemacht wurde das von Nintendo, indem es mir das Spiel frühzeitg zur Verfügung gestellt hat. Nicht wegen dieser Seite, sondern wegen der Zusammenarbeit zwischen acnewleaf.de und Nintendo. Vielen Dank dafür an Nintendo.

HNI_0099Da ich leider nicht so viel Zeit zu Verfügung habe, und auch noch an anderen Stellen dieser Seite arbeiten muss, werde ich versuchen, wenigstens alle zwei Tage einen Blogeintrag zu veröffentlichen.
Außerdem möchte ich sagen, dass ich diesen Blog wahrscheinlich nur bis zum Release führen werde, da ab dann auch ausgewählte User regelmäßig Blogs schreiben können. Je nachdem wie groß das Interesse sein wird, werde ich vielleicht nach dem Release immer mal wieder einen Blogeintrag veröffentlichen.


 

Was für ein Blog wird das?

Ich habe mir überlegt, meine Insel für eine “Tomodachi-Life.de”-Insel zu “opfern”. ;) So werden wir alle zusammen entscheiden, welche Artikel gekauft werden, wer einziehen darf oder was halt insgesamt auf der Insel so passieren wird. (Natürlich werde ich auch eigene Entscheidungen treffen, jedoch werde ich versuchen, so viele wie möglich mit euch zusammen zu entscheiden.) Das Ganze stelle ich mir so ähnlich vor, wie das Animal Crossing Dorf “New Leaf”, welches von Daniel auf acnewleaf.de geführt wurde.


 

Der erste Blogeintrag

Gestern Abend erhielt ich Post! Gleich zweimal! Da ich sonst eigentlich NIE Post bekomme, habe ich dies auch erst bemerkt, als mich meine Mutter darauf angesprochen hat. Zum einen handelte es sich um einen Brief. Thema: Die Europawahlen. Doch bei meiner zweiten Zusendung hatte ich wirklich keinen blassen Schimmer, worum es sich handeln könnte. Mit etwas Neugier öffnete ich den Umschlag und mir kam ein großer Tomodachi Life Prospekt entgegen. Ich war innerhalb einer Millisekunde von null auf hundert vor Aufregung . Zwar wusste ich, dass ich früher oder später den Downloadcode von TL erhalten würde, doch  hätte ich so früh nicht damit gerechnet. Erst einmal musste ich stolz den Prospekt meiner Mutter zeigen und anschließend in mein Zimmer stürmen, um meinen 3DS zu holen. Sofort den Downloadcode eingegeben, gings erstmals ans Warten. (Habe den 3DS direkte neben den WIFI-Router gelegt, damit es etwas schneller geht. ;) )

Der Inselname

Anfangs hatte ich eigentlich vor, bereits den Inselnamen von euch wählen zu lassen. Ich hatte auch schon einen passenden Blog erstellt, doch da ich nicht wusste, wann ich das Spiel bekommen würde, veröffentlichte ich ihn noch nicht. Nun erhielt ich jedoch das Spiel auf einmal, hatte noch nichts mit euch besprochen und wollte natürlich unbedingt das Spiel beginnen. So entschloß ich mich, den Inselnamen dann doch selber zu wählen. Das war nun die große Frage: Wie sollte die Insel heißen?
Ich fragte meine Mutter, ob sie eine gute Idee habe und sie kam dann mit einem Atlas an. Die Inselnamen, die wir willkürlich heraussuchten, gefielen uns aber alle nicht wirklich. Eine andere Idee von meiner Mutter war es, “Insel” in eine andere Sprache übersetzten zu lassen und einen lustige Übersetzung als Inselnamen zu verwenden. Doch der Übersetzer spuckte meißtens “Island” als Antwort aus. Auch nicht so originell. Dann kam mir DIE IDEE! (So wie bei Wicki, dem Wikinger. ;) ) Da ich am schönen Bodensee wohne, der auch ein paar Inseln hat, lag es doch auf der Hand, unsere Insel nach einer der Bodensee-Inseln zu benennen. Mainau, die Blumeninsel, war dann meine Wahl. (Werbung: Macht doch mal Urlaub am Bodensee und bringt Geld in unsere Gegend. :D  Die Insel Mainau.)

 

Der Beginn

Nachdem das Spiel dann endlich heruntergeladen war, ging ich schlafen. Spaß, natürlich fing ich sofort an zu spielen! Meine allererste Aufgabe war es, die Insel zu benennen. Ging ja jetzt zum Glück sehr schnell. Als nächstes sollte ich ein Ebenbild von mir bzw. mein Mii erstelle. Da ich mein Mii aber schon im Mii-Maker hatte, importierte ich es ins Spiel. Nun musst ich zusätzliche Infos angeben, wie z.B. das Alter oder den Nachnahmen. Den Charakter versuchte ich möglichst genau an meinen anzulehnen, dass Gleiche galt für die Stimme. Ein nettes Feature, ist die Möglichkeit, die Aussprache des Namen extra bestimmen zu können. Falls z.B. der Nachname “Frey” geschrieben wird, aber er als “Frei” ausgesprochen wird, kann man beides angeben.

Alle Daten angegeben, wird der Charakter des Miis errechnet. Es gibt vier Hauptgruppen, welche jeweils wieder in vier Untergruppen eingeteilt werden. Somit gibt es 16 verschiedene Charaktertypen. (Werde das auf der Seite ergänzen, wenn ich Zeit finde.) Die Gruppe, in die mein Mii zugeordnet wurde, passt überraschenderweise ziemlich gut auf meinen Charakter.HNI_0053
Anschließend ging es zum erstem Mal auf die Insel, die noch kein Gebäude hatte. Zu aller erst wurde das Mii-Apartment eröffnet, in dem sofort mein Mii wohnte. Anfangs wurden mir alle Funktionen erklärt. So bekam mein Mii auch Hunger, wodurch der Supermarkt eröffnet wurde. Zu kaufen gab es fünf typische Lebensmittel, die bei den Deutschen sehr beliebt sind: Eine Wurst, O-Saft, Schnitzel, Schokolade und Salat. Da ich 50€ zur Verfügung hatte, kaufte ich jeden Artikel einmal, so dass sie dauerhaft im Katalog vorhanden sind. Zurück im Appartment, gab ich meinem Mii den Salat, da ich im echten Leben Salat liebe. Auch mein Mii schien der Salat zu schmecken und seine Lebensfreude stieg und ich erhielt etwas Geld.

Die Insel war jedoch noch ziemlich einsam, und wer möchte, bitteschön, ganz alleine auf einer Insel leben? Dies dachte sich auch mein Mii und wünschte sich von mir, dass ich noch jemanden auf die Insel ziehen lassen sollte. Ich entschied mich für meinen Bruder, da dieser mich fast schon mein ganzes Leben begleitet und so auch mein virtuelles Ich begleiten soll. Leider hatte ich kein aktuelles Mii von meinem Bruder auf dem 3DS und so musste ich eins erstellen. Ich wollte jedoch weiterspielen, weshalb ich zugeben muss, mir nicht allzuviel Mühe gegeben zu haben. ;) Wenn ich möchte, kann ich es ja immer noch anpassen. Als mein Bruder Chrissi nun auf der Insel eingezogen war, besuchte ihn Konsti sofort und sie führten ein Gespräch. Sie schienen sich gut zu verstehen.

Endlich Bilder!

Leider war ich anfangs noch nicht in der Lage, Screenshots zu machen. Ich hatte immer versucht mit den R- und L-Schultertasten, wie auch in Animal Crossing, Bilder zu schießen, doch dies ging nicht. Anfangs dachte ich, dass ich noch nicht die Erlaubnis dazu habe, doch irgendwann las ich mir dann die Anleitung durch und siehe da: Mit der X-Taste macht man einen Screenshot vom Topscreen und mit der Y-Taste einen Screenshot des Touchscreens. Somit müsst ihr nicht mehr ahnungslos auf die L- und R- Tasten hämmern. :)

Der Glücksbrunnen

Nachdem Chrissi eingezogen war, wurde das Spiel mit einer Eilmeldung unterbrochen. Der Sprecher war… Chrissi höchst persönlich. Das heutige Thema der Mii-Nachrichten war der neu eröffnete Glücksbrunnen.HNI_0041 Chrissi erklärte, dass täglich am Glücksbrunnen Spenden vom Spieler eingesammelt werden könnten und außerdem verschiedenste Aktivitäten stattfinden können.

 

HNI_0050HNI_0051Natürlich ging ich sofort zum Brunnen, um die ersten Spenden einzusammeln. Sie vielen noch ziemlich mager aus (23€), doch das wird sich mit der Zeit sicher noch ändern.

 

HNI_0063HNI_0058Zurück im Wohnhaus, besuchte ich Chrissi das erste Mal und er stellte ich gleich mal vor. Zudem hatte er Hunger und ich gab ihm das zuvor gekaufte Schnitzel. Auch wenn es im wirklichen Leben nicht das Lieblingsessen von meinem Bruder ist, aß “Chrissi” das Gericht mit Freude. Als Dankeschön gab er mir sogar ein Schiebepuzzle. Im nächsten Blog werde ich euch zeigen, wie ich an einem dieser Schiebepuzzle kläglich versagt habe und als Trostpreis ne Rolle Klopapier erhielt…

 

Das Flugzeug

Auch wenn die Insel mit zwei Miis nicht gerade die am meisten bewohnte Insel der Welt ist, kann von Langeweile nicht die Rede sein: Kaum war Chrissi satt, gab’s schon die nächste Eilmeldung:HNI_0065

Und dies wurde berichtet:

Somit wurde nun auch geklärt, wobei es sich bei dem Flugzeug handelt: um die Foto-sharing Funktion des Spiels. (Im nächsten Blog kann ich euch auch verraten, um was es sich bei dem mysteriösen Turm handelt, welcher in der japanischen Version auch noch nicht vorhanden war.)

 

HNI_0071

HNI_0087Satoru Shibata zieht ein!

Zu Ehren des Nintendo of Europe-Präsidenten “Satoru Shibata”, ließ ich sein Mii als nächstes auf die HNI_0096Insel ziehen. Da Nintendo mir eine Liste verschiedener QR-Code mitgeschickt hatte, ging das auch ganz leicht. Sein erster Wunsch an mich war eine Phrase zu erstellen, die er sagen kann, wenn er glücklich ist. Da ich am späten Abend ziemlich kreativlos war, fiel mir nur “Hahaha” ein. Idee für eine bessere Phrase? Bitte in die Kommentare schreiben und ich werde die Beste gerne verwenden.


 

 

Mii-Ideen

Wie ihr ja wahrscheinlich alle wisst, braucht man für Tomodachi Life viele, viele Miis! Da es ja unser aller Insel ist, liegt es auf der Hand, dass ihr Vorschläge macht. Da Miis auch durch QR-Code auf eine Insel ziehen lassen kann, könnt Ihr ja ins Internet gehen und lustige Mii-QR-Codes suchen! Danach den Link zum Bild (und einen kleinen Text, wenn ihr möchtet) in die Kommentare posten. Falls du deine selbst erstellten Miis vorschlagen möchtest, kannst du die Bilder z.B. hier hochladen und den generierten Link posten.


 

 

Umfrage

Mir ist aufgefallen, dass man den Inselnamen auch im Nachhinein noch ändern kann. Deshalb frage ich euch, ob ihr mit dem Namen zufrieden seid oder lieber einen anderen wählen würdet. (Ich persönlich finde Mainau sehr passend, da es ein kurzer, prägnanter und einfach auszusprechender Name ist.)

[poll=”2″]

Vielen Dank für’s Lesen des allerersten und extra umfangreichen Blogeintrags von Tomodachi-Life.de!
Ich hoffe, er hat euch gefallen und Eure Neugier geweckt. Wer möchte, kann ja mal auf der Amazon Tomodachi Life Seite vorbeischauen, um das Spiel vorzubestellen.

Post navigation

65 comments for “Blog am 01.05.2014

  1. Jessi
    29. Juli 2014 at 13:21

    Kann man auch Katzen haben oder generell Tiere?

  2. Jessi
    29. Juli 2014 at 13:19

    Ich habe dass spiel nun schon 2 Tage und bin ziemlich zufrieden damit

  3. тoмodαcнι jυlι
    5. Juni 2014 at 19:16

    Wow der Blog ist echt cool. Ich freue mich schon so sehr auf das Spiel xD

  4. тoмodαcнι jυlι
    5. Juni 2014 at 19:16

    Wow der Blog ist echt cool. Ich freue mich schon so sehr auf das Spiel xD

  5. Alexandra
    5. Juni 2014 at 16:31

    Braucht man dafür die l und r taste?

    • Niddle!!!
      18. Juni 2014 at 16:56

      sind deina kaputt oder was ?

  6. Eric2310
    18. Mai 2014 at 17:19

    Hab eben auch mal reingeschaut; sind echt voll schön. Hab mir gerade auch ein paar ausgedruck (den QR-Code).

  7. Lilly.H
    13. Mai 2014 at 12:04

    Hi Ich hab des Spiel schon seit einigen Wochen im Auge und werde es mir auch kaufen
    Meine Frage ist muss man eine Mii am Anfang vom Mii-Maker nehmen oder kann man
    sie von vorneAnfangen

    • Eric2310
      18. Mai 2014 at 17:18

      Du kannst es entweder sofort aus dem Mii-Marker nehmen, oder es direkt im Spiel erstellen.

  8. 10. Mai 2014 at 09:25

    OMG es gibt endlich den Blog O.O Wie kann man so ein “ausgewählter User” werden? xD

  9. Nintendo Fan
    9. Mai 2014 at 23:09

    ähm kannst du uns den QR code von shibata mit einem bild zeigen Bitte ;)

  10. 7. Mai 2014 at 15:13

    Toll es gibt Blockeinträge!

  11. Leaa. ლ(ಠ益ಠლ)
    6. Mai 2014 at 23:16

    ♥~Tomodachi-Life~♥
    Das Spiel ist soo toll! Ich zähle jeden Tag bis es endlich rauskommt! :33 Kanns kaum noch abwarten!<3
    Und ich finde das richtig cool, dass es auch endlich News gibt.*o* Und nach dem Release könntest du eigentlich auch noch einen Blog schreiben, würde gerne wissen, was es alles so neues gibt. Z.b wer heiratet und wer bekommt Kinder etc. Aber natürlich nur wenn du willst. :3

    ♥~Blogeintrag~♥
    Ich bekomme auch nie Post, aber das musste wirklich cool gewesen sein.*-*
    Ich finde den Inselnamen sehr schön! Und die Idee mit dem Atlas..sehr gute Idee sogar. ^o^
    Ich war zwar noch nie in Mainau, aber bestimmt schön dort. :3
    Das mit den Angeben von dem Alter und dem Nachnamen..eigentlich sehr schön gemacht. ^-^
    Und die Aussprache *o* Das ist echt sehr gut gemacht worden!
    Das Apartment sieht von außen nicht so schön aus, aber das ist ja nicht so schlimm :D
    Was ich auch super finde ist, dass das Essen so wie in echt aussieht oder die Währung € ist. Das macht es nochmal umso realer. Der Schnitzel und die Schokolade..lecker xD
    Ich werde auch meine Mutter,Schwester,Bfs, Bruder,andere Schwester xD..und ein paar aus der Plauderecke..<33 Aber natürlich werde ich auch Spaß-Miis machen, wie z.b der ernste, der lustige, die eingebildete undso weiter xD
    Oder das man auch das untere (den Touchpen also wo man rauf klickt xD) fotografieren kann. :3
    Das mit dem Spenden ist auch schön..und die Nachrichten, das ist wirklich ne tolle Sache :D
    Ich hoffe das Spiel wird nicht schnell langweilig, aber da gibts ja jeden Tag was neues und das wird bestimmt nicht langweilig xD
    Richtig cool, dass man die Screenshots dann gleich teilen kann *–*
    Endlich haben wir mal ne Funktion die Japan nicht hat *^* xD
    Ich überlege auch, ob ich Shibata einziehen lassen werde, aber ich glaube der kommt auch rein :3

    ♥~Mii-Ideen~♥
    Da werden bestimmt viele lustige Miis zusammenkommen x3
    Ich bin manchmal im Mii-Maker und da schlafen die ja manchmal (also im stehen xD) und da Spiele ich sozusagen mit denen. Aber jetzt bei Tomodachi-Life*–* Wirds ja wirklichkeit. :DD

    ♥~Umfrage~♥
    Ich habe gewählt, dass Mainau ein wirklich schöner Inselname ist. :3

    PS: Sehr sehr schöne News und es tut gut mal wieder einen soo langen Kommi zu schreiben :D Habe das irgendwie total vermisst. D: Habe diesen Blogeintrag schon gelesen, aber vom Handy und da ist's das nicht soo schön^^
    Liebe Grüße Leaa. <3

Comments are closed.

banner

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/30/d516975637/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-includes/functions.php on line 3595